Heiß, heißer, Mailand

Nachdem ich als Neulings-Camper von dem Campingplatz in Bregenz und am Lago Maggiore durchaus positiv überrascht war, kam die Ernüchterung am Lago di Como 😊 Zum einen deshalb, weil der Platz einfach ungemütlich und ungepflegt war und zum anderen wegen der Massen an Holländern 😊. Deshalb ging es dann erst mal ab nach Mailand zum Shoppen, zur Expo und zum Schwitzen in der Hitze.

Dom, Mailand, Italien

Der Dom in flirrender Hitze

Bei gefühlten 45 Grad gings zum Duomo, zum Castello Sforzesco, in die Galleria Vittorio Emanuele und in diverse Eisdielen zur Abkühlung.

Castello Sforzesco, Milano

Das Castello Sforzesco

Als preisbewusste Camper haben wir natürlich alle Möglichkeiten des Sparens im Blick, so auch bei der Expo.  Ab 19 Uhr kostet hier der Eintritt nämlich nur noch 5 Euro (statt 39 Euro), bei den aktuellen Temperaturen ist dies zudem auch die ideale Tageszeit um von Pavillon zu Pavillon zu schlendern.

Alles in allem eine sehr schöne Stadt und ich komme gerne nochmal wieder – dann aber bei gemäßigteren Temperaturen 😊

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s